PAUSENkirche trotz Corona


Von Sonntag, 29. November bis Freitag, 04. Dezember 2020

Ab 16:00 Uhr: PAUSENkirche – offene Kirche

Um 18:30 Uhr PAUSENklang – 20 Minuten Musik und Gedanken

Ende: 19:00 Uhr

 

„Anhalten, Auftanken, Weitergehen“, ein paar Minuten zur Ruhe kommen in dieser schwierigen Zeit – dazu lädt (Sie) in der ersten Adventswoche die ökumenische Initiative PAUSENkirche in den Dillinger „Saardom“ ein. Gerade in diesem Corona-Jahr, in dem so vieles ausfallen muss, will das Team der drei christlichen Kirchen in Dillingen und Umgebung (evangelische, katholische und neuapostolische Kirche) den Menschen ein wohltuendes und anregendes Angebot machen.

 

Offene Kirche und Pausenkang

Die Kirche ist dann mit Kerzen, gedämpftem Licht, Musik … schön gestaltet. Gäste können jeweils ab 16 Uhr die Atmosphäre genießen und die Seele baumeln lassen.

Außerdem werden wir im Kirchenraum entspannende Bilder zeigen und den Raum mit Musik füllen. Auch die beliebte Kerzenschale steht bereit, und vielleicht noch die eine oder andere Überraschung.

Der „Pausenklang – 20 Minuten Musik und Gedanken“ wird wieder jeden Tag um 18:30 Uhr stattfinden. Statt großer Chöre und Instrumental-Ensembles werden dann Solisten, Duos oder kleine Gruppen musizieren.

 

Ein Schutzkonzept wird beachtet

Zum Schutz und in Mitverantwortung für unser aller Gesundheit beachten wir die staatlichen  Hygieneregeln und haben ein Konzept mit der Ortspolizeibehörde abgestimmt. Das heißt: Mund-Nasen-Schutz, Hände-Desinfektion, Abstand. Die Kirchenheizung darf nur begrenzte Zeit laufen.

 

Beim Pausenklang sind wegen des Mindestabstandes die Plätze begrenzt und zur Kontaktnachverfolgung muss eine Adresse angegeben werden. Viele der anregenden Stationen wie Bildersprache, Hör-Bar, Mandala-Malen, das Pausensofa und andere können in diesem Jahr nicht aufgebaut werden.

 

Die Empfehlungen des Pausenkirchen-Teams sind darum:

- Tragen Sie warme Kleidung.

- Seien Sie frühzeitig zum Pausenklang da, die Plätze sind begrenzt.

Wir wünschen, dass Sie auch in diesem Rahmen „Anhalten und Auftanken“ können und bereichert weitergehen.

 

Weitere Informationen auf www.pausenkirche.de

 





Zurück